Frühjahrskonzert 2014

Probenlager in Grünheide und Abendveranstaltung

Am 2. Mai abends richteten sich die Scheinwerfer in der Aula auf zahlreiche junge Talente unserer Schule, die anlässlich des Frühjahrskonzerts ein vielseitiges und ansprechendes Programm boten, das sicher nicht nur die anwesenden Muttis – der Muttertag stand kurz bevor – erfreute.

 

Zuvor hatten sich die Aktiven in einem Probelager im Waldpark Grünheide für ihren Auftritt fit gemacht (siehe Bilder oben).

 

Elias Tirschmann, Kl. 7a, schreibt darüber: 

Am 11.4.2014 sind wir ins Probelager nach Grünheide gefahren. Wir bezogen unsere Zimmer und hatten danach erst mal Freizeit, in der wir Federball und Fußball gespielt haben.

 

Um 15 Uhr fingen die Einzelproben an. Anna, Clara und ich waren eine halbe Stunde später dran. Nach den Proben sind wir zum Bowling gegangen, um 18 Uhr gab’s Abendbrot. Ich fand das Probenlager schön. Wir mussten für unsere Aufführungen sehr lange üben und das hat viel Arbeit gemacht.

 

Jessica Luft und Marleen Lorenz, Kl 9b berichten: 

Das Probelager fand von Freitag zu Samstag statt. Wir haben in einer Ferienwohnung geschlafen. Es war sehr schön, da unser Plan mehr aus Freizeit als Probe bestand. Es war ein lustiges Zusammensein. Das Essen schmeckte gut und unsere Zimmer waren schön eingerichtet. Jeder hatte seinen Spaß. Abends spielten wir noch Fußball, Volleyball und Badminton. Gegen 21:00 Uhr gingen wir dann auf unsere Zimmer und haben Fernsehen geschaut oder uns mit den anderen getroffen und erzählt. Am Samstag gab es dann ein leckeres Frühstück. Danach hatten wir nochmals eine „Generalprobe“.

 

Anschließend räumten wir unsere Zimmer auf, spielten wir noch etwas und warteten auf unsere Eltern. Die Feuerwehr hatte an diesem Tag eine Weiterbildung, bei der wir auch noch zusahen, bevor wir abgeholt wurden. So endete unser schönes Probelager.

 

Beim Konzert waren dann mit dabei (Bilder siehe unten):

 

  • Jugendblasorchester der Stadt Auerbach unter der Leitung von Andreas Schmidt
  • durch den Abend führten in gewohnt unterhaltsamer Weise

Laura Dürr
Ann-Sophie Schuwardt

  • Die Solisten des Abends waren:

 

Anne- Marie Gräßler

Lena-Sophie Sturm

Luise Feige

 

Alle drei überzeugten auch mit ihren Instrumenten.

 

  •   „Du passt so gut zu mir“ – davon waren

 

Justin Günnel

Selina Kraft

Vivienne Schönherr

Nell Reinhold

Justin Losleben

überzeugt. 

  • An die„Jugendliebe“ erinnerte Jennifer Vetters
  • und der Chor mit

 

Anna-Maria Flechsig

Lena Vogel

Elsa Jacob

Vivienne Schönherr

Marie Meyer

Vanessa Raupach

Franziska Wilhelm

 

schmetterte „Veronika, der Lenz ist da“.

 

  •  Mit ihrem musikalischen Können bereicherten

Jonas Kreißl (Saxophon)

Louis Grützmann(Klavier)

Johannes Fohlert (Klavier)

Lena Morgner (Flöte)

Anna- Maria Flechsig(Gitarre)

Ilja Richmann (Gitarre)

sowie die Schulband, zu der Anne-Marie Gräßler, Luise Feige, Philipp Beeckmann, Tim Schlegel und Jonas Kreißl gehören,

 

das Programm. 

  • Als Rezitatoren traten auf:

Lena Vogel

Marie Hildebrandt

Katharina Barth

Elsa Jacob

Vanessa Raupach

Justin Döhler

Pascal Heckel

 

  • Auch die rhythmisch-sportliche Seite kam nicht zu kurz. Zu flotten Zumba-Klängen und fetzigem Rock’n’Roll tanzten

 

Anna Becher

Clara Hummel

Elias Tirschmann

Jessica Luft

Silas Hamig.

 

  • und ohne Organisatoren und Techniker funktioniert nichts:
     
    Frau Weinhold - Managment
    Frau Herrmann - Managment, Chor, Begleitung am Klavier
    Herr Weinhold - Managemant, Technik
    Jonathan Hammig - Technik
    Nils Grosser - Technik
    Timon Huber - Technik
    Felix Tautenhahn - Technik
     
    Viele der jungen Künstler waren dann auch wenig später bei der Umrahmung einer städtischen Veranstaltung in der Gaststätte „Eiche“ dabei.