Abschlussfahrt der Klassen 10c/d nach Italien (12.-16.09.2016)

Endlich – die Abschlussfahrt nach San Benedetto am Gardasee konnte beginnen

Unsere Programmpunkte ließen sich bei herrlichstem Spätsommerwetter prima umsetzen:

Camp und Umgebung erkunden, die vielseitigen Sportmöglichkeiten im Lager ausprobieren, an der Promenade entlangspazieren, Städte wie Malcesine, Verona und Venedig kennenlernen, die Pooldisco besuchen, am Pastaabend die Küche Italiens kennenlernen und natürlich shoppen gehen. Krönender Abschluss war natürlich der Besuch des Gardalandes –  bei Sonnenschein und Regengüssen ließ sich keiner die vielen Attraktionen entgehen: Tornado, Oblivion - the black whole, Raptor, Mammut oder Kung Fu Panda Master sind nur einige wenige.   

 

Und das waren unsere Gedanken: 

  • „Das Gardaland war ein tolles Ereignis, die Achterbahnen sind so cool gewesen.“ (…) 
  • „In Venedig das Hard Rock Cafe war genauso cool.“ (Tobias) 
  • „Ich fand die 4 Tage sehr schön, aber auch anstrengend. Das Camp war sehr schön und sehr groß.“ (Anna-Maria) 
  • „Die Bungalows waren relativ schön, das Essen war sehr lecker und die Disco am 2. Abend war die Beste…Verona war tausendmal schöner als Venedig.“ (Emily) 
  • „Gefallen hat mir die kleine Stadt am Gardasee (Malcesine).“ (…) 
  • „Mir hat gefallen: das Wetter, der See und dass man Spaß hatte.“ (…) 
  • „Gefallen hat mir das schöne Panorama auf der Burg Malcesine und der Aufenthalt in Venedig mit Gondelfahrt.“ (Oliver) 
  • „Ich freute mich über das Geburtstagsgeschenk von meiner Klasse und das Fußballspielen mit Klassenkameraden.“ (Robin) 
  • „Ich fand es toll, dass wir so viele Ausflüge gemacht haben.“ (Nils)
  • „Es war cool und sehr warm, gefällt mir sehr, muss nochmal hinfahren.“(…)

Schülerinnen und Schüler der Klassen 10c und 10 d