Unterwegs auf den Spuren der Stadt Plauen, Falken und Wildkatzen

Die Klassenfahrt der Klasse 6c vom 16.04. bis 18.04.2018

Die Klassenfahrt der 6c führte nach Plauen. Wir erkundeten die Altstadt, die Stadtgalerie und die Alte Feuerwache, in deren Jugendherberge wir untergebracht waren. Ein Tag war der Natur gewidmet: Wir besuchten die Falknerei Herrmann und das Pfaffengut, wo wir auf den Spuren der Wildkatze unterwegs waren und eine Walderlebnistour mit einer Jägerin unternahmen. Wir besuchten mit vielen anderen Schülern, die in der Jugendherberge waren, eine Disco und bevor es wieder nach Hause ging, durften wir hinter die Kulissen des Plaueners Theaters schauen.

H.Sandner, stellvertretende Klassenlehrerin im Namen aller Schüler und begleitenden Lehrer

 

Viktoria Fensel und Lissy Wagner:

„Die Jugendherberge hat uns sehr gefallen. Die Zimmer waren relativ groß und sie hatten alle eigene Badezimmer. Das Essen schmeckte sehr gut, und man konnte sich manchmal auch etwas Eigenes zusammen stellen, z.B. Burger.

Es gab viele schöne Aktivitäten in der JH, die wir sehr mochten, z.B. tolle Rätsel rund um die Feuerwehr, bei denen es auch den einen oder anderen Preis zu gewinnen gab. Es gab aber auch einen Nachteil, was die Zimmer angeht. Wir hatten mit Amelie zusammen das größte Zimmer, aber die anderen Zimmer unserer Mitschüler waren eher klein. Am Anfang hatten uns auch ein paar Jungs geärgert, aber wir haben uns dennoch alle ganz gut verstanden.

Alles in Allem war es ein schöner Ausflug und wir würden es auch gerne wieder machen.“   

Impressionen